Theater - Inszenierungen

THORS HAMMER.
Ein EddaTanzFragment

Inszenierung: Kai Grehn
Musik: Toby Burdon, Tilman Fürstenau & Kai-Uwe Kohlschmidt
Mit: Toby Burdon, Annalisa Derossi, Tilman Fürstenau,
Kai Grehn, Sonja Herrmann, Annedore Kleist,
Kai-Uwe Kohlschmidt, Arta Preuß
Uraufführung: Waschhaus/ Potsdam
Eine Co-Produktion des TanzTheater Skoronel
mit dem
THEATER fleur du mal, 1994


"THORS HAMMER vom Tanztheater Skoronel beeindruckt durch sehr intensive, kraftvolle Bilder, die durch Tanz, Gesang und Musik entstehen. Die drei Schauspielerinnen agieren mal scheinbar schwerelos und verspielt, dann wieder hochdramatisch und exessiv. Die Musik der Band SANDOW geht tatsächlich und buchstäblich in den Bauch. Für den Zuschauer wird das Sehen zum Abenteuer und er kann die gar nicht so fremde Götter- und Sagengeschichte der Edda für sich erleben und erobern. Klang, Rhythmus und Mythos verbinden sich zu einem dichten, fast magischen Erlebnis."
(Berliner Morgenpost)