Theater - Inszenierungen

Franz Kafka
FORSCHUNGEN EINES HUNDES.
Ein Bericht





Inszenierung: Kai Grehn
Musik: Tilman Fürstenau & Kai-Uwe Kohlschmidt
mit: Kirsten Hartung
Premiere: VOXXX-Theater/ Chemnitz
Eine Produktion des THEATER fleur du mal, 1995


"Natürlich sind neunzig Theaterminuten und eine Schauspielrin nicht gerade das Konzept für kurzweilige Unterhaltung, aber, und das erweist sich schnell, auch kein Grund für Langeweile. Die Inszenierung besticht mit genauen Vorgängen, präzisen Brüchen und latenter Metaphorik. Sie erreicht eine ungeheuer konzentrierte Atmosphäre, sowohl auf der Bühne als auch im Zuschauerraum... Regisseur Kai Grehn entwickelt aus der schaurig-geheimnisvollen Stilistik Kafkas spannungsreiche Situationen und ausdrucksstarke Bilder."
(Freie Presse Chemnitz)