Radio - Hörspiele


Cover Wild ist scheuWILD IST SCHEU
Hörspiel von Karen Köhler




Komposition: Lars Rudolph
Mit: Leonie Benesch
Ton: Daniel Senger,  Robert Müller und Andreas Völzing
Länge:  62:42 min
Dramaturgie:
Andrea Oetzmann
Regie: Kai Grehn
Eine Produktion des SWR 2019


LinksymbolHörprobe

SIE: Wo bleiben denn die Vögel im Winter? Können doch nicht alle ziehen wie die Stare.

Eine Frau, ein Hochsitz, ein Wald, eine Matte aus Schaumstoff, eine Isomatte, ein Schlafsack, eine Decke, ein Wasserkanister, eine Taschenlampe, ein Vogelbestimmbuch, Zeitungen, ein Notizbuch, ein Stift, eine Laute, Kleidung, ein Aufnahmegerät. 
Durch den plötzlichen Tod des Partners aus der Bahn geworfen, bricht die allmählich aus dem Schockzustand erwachende Ich-Erzählerin mit dem Nötigsten aus dem zivilisierten Leben aus. Ihr Domizil ist ein weit abgelegener Hochsitz draußen in der Wildnis.
"WILD IST SCHEU" erzählt mit feiner Melancholie, leisem Humor und großem Zartgefühl von einem Abschied.



Downloadsymbollarsrudolph.wordpress.com