Bücher - Übersetzungen

Cover Kinder AdamsWalt Whitman
CHILDREN OF ADAM /
KINDER ADAMS



Aus dem Amerikanischen von Kai Grehn
Mit Photocollagen von Paul Cava
Amerikanisch/ Deutsch
edition GALERIE VEVAIS, 2005
ISBN 3-936165-44-0
Preis: 79 €



symbolLeseprobe
DownloadsymbolHörspielprojekt KINDER ADAMS

"Bis heute hat kein Dichter den menschlichen Körper so zum Gegenstand seiner Verse gemacht wie er. Walt Whitman (1819 -1892), der Begründer der modernen amerikanischen Lyrik, besang ihn bis ins fernste Pochen. »Die Lungenschwämme, der Magensack, die Eingeweide vital und rein, /die Schädelhöhle und in ihr mit seinen Windungen das Hirn, / Sympathikus, Herzklappen, Gaumenklappen, Sexualität, Mutterschaft« ­ alles diente ihm in seiner berühmten Hymne »I sing the body electric« dazu, die Vorstellung von der Seele ans Leibliche zu binden. Der Berliner Schriftsteller Kai Grehn hat sie, wie den gesamten Zyklus »Children of Adam«, der wiederum Bestandteil des mehrmals revidierten Whitmanschen Lebenswerks »Leaves of Grass ­ Grashalme« ist, für einen zweisprachigen Bildband des amerikanischen Künstlers Paul Cava neu übertragen. Der in Philadelphia lebende Hightech-Pionier verbindet in seinen Arbeiten Fotografie, Malerei und digitale Nachbearbeitung ­ und er verleiht dem erotischen Grundklang von Whitmans Dichtung einen offen sexuellen Ton." (Gregor Dotzauer, Tagesspiegel)

"Wir haben uns daran gewöhnt, daß auch Bildbände den Kriterien immer kürzerer Halbwertzeiten unterliegen. Ein Band folgt dem nächsten, unter Ankündigung noch spektakulärerer Fotos, noch besser ausgeleuchteter Einsichten, noch tieferer Schlagschatten, während der vormals so gepriesene das Schicksal einer verstaubenden Existenz auf dem obersten Regalbrett der heimischen Sammlung erduldet. Das Schicksal großformatiger Foto- und Bildbände ist also zweifellos ein beklagenswertes. Nur wenige Editionen überdauern diesen Strom des Vergessens. Die in der Übertragung von Kai Grehn neu edierte, zweisprachige Ausgabe der »Children of Adam / Kinder Adams« aus der Gedichtsammlung »Leaves of Grass / Grashalme« von Walt Whitman wird zweifellos dazugehören. Ein Band für Spezialisten und Kenner, Eingeweihte und Liebhaber. Und solche, die es mit einer ganz anderen Lektüre des vermeintlich Wohlbekannten aufzunehmen wagen."
(Anja Knocke, Lesart)

"Vor der Sünde war Freude, Ekstase, Verzückung. Dieses Urgefühl beschwört Walt Whitman (1819-1892) im sechzehnteiligen Gedichtzyklus „Children of Adam“ – er erschien erstmals in seinem Lebenswerk „Grashalme“. Der Berliner Lyriker Kai Grehn hat die Texte neu übersetzt. Fotograf Paul Cava teilt Whitmans Mission und arrangiert über ein Jahrhundert später im historischen Duktus einen Taumel der Leidenschaft. Das Buch verschreibt sich ganz und pur dem Daseinszweck ausgelassener Sinnlichkeit"
(Das Magazin)


DownloadsymbolThe Walt Whitman Archiv
DownloadsymbolThe Paul Cava Homepage